Reiseziele Deutschland

Sehenswürdigkeiten in Deutschland - Motive kreuz und quer zwischen Rügen, Main und München

Urlaubsreisen zu den deutschen Reisezielen finden Sie auf dem Reiseportal: Pfeil Familienreisen Europa + weltweit mit einer Fülle von Familienreisen in Deutschland und weltweit.


Familienreisen Deutschland, Europa und weltweit.

 

Das Denkmal Feldmarschall Blücher bei Rüdesheim

Denkmal Feldmarschall Blücher

Foto: Peter Schräpler
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Niederrhein befindet sich auf der rechtsrheinischen Seite das Denkmal der Feldmarschalls  Blücher. Er wurde als General und Generalstabschef der schlesischen Armee unter General Gneisenau preußischer Feldmarschall. Sein vollständiger Name war Gebhard Leberecht Fürst Blücher von Wahlstatt. Geboren wurde er am 16. Dezember 1742 in Rostock. Er starb am 12. September 1819 in Krieblowitz / Schlesien.
In den Befreiungskriegen von 1813 bis 1815 kommandierte er die schlesische Armee. Im August 1813 besiegte er in Katzbach und im Oktober 1813 in Mökkern bei Leipzig die Franzosen. Von Napoleon wurde er im Juni 1815 wohl geschlagen, in der napoleonischen Herrschaft der "Hundert Tage" erhielt Napoleon von Blücher und General Wellington eine vorletzte große Niederlage, die nur noch von der entscheidenden Schlacht der Befreiungskriege von Waterloo übertroffen wurde - sie leitete das absolute Ende Napoleon ein.
Blüchers Draufgängertum und sein unbedingter Drang nach Vorwärts brachte ihm in der Armee und im Volke den Namen Marschall Vorwärts ein. Wenn man bedenkt, dass Blücher während der Völkerschlachtzeit bereits über 70 Lenze zählte, gebührt seinem Einsatz besonderen Respekt.  

 

Die Pfalz bei Kaub / Rheinübertritt durch Blücher

Blüchers Rheinübertritt in Kaub am Rhein 1814


Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Foto: Domino / www.pixelio.de

 

 

 

 

 

 

 

Nach oben!