Reiseziele Deutschland

Sehenswürdigkeiten in Deutschland - Motive kreuz und quer zwischen Rügen, Main und München

Urlaubsreisen zu den deutschen Reisezielen finden Sie auf dem Reiseportal: Pfeil Familienreisen Europa + weltweit mit einer Fülle von Familienreisen in Deutschland und weltweit.


Familienreisen Deutschland, Europa und weltweit.

 

Jagdschloss Granitz mit Aussichtsturm


Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jagdschloss Granitz

Im Südosten der Insel Rügen, auf dem Tempelberg, erhebt sich mächtig und imposant inmitten eines großen zusammenhängenden Buchenwaldgebietes, der Granitz, das Jagdschloss Granitz. Der Berliner Architekt Johann Gottfried Steinmeyer errichtete es in den Jahren 1837 bis 1846 im norditalienischen Stil der Ranaissancekastelle für den Fürsten Wilhelm Malte 1. zu Putbus. Das zweigeschossige, verputzte Backstein- gebäude hat einen rechtwinkligen Grundriss und vier kleine Ecktürme. In der Gebäudemitte erhebt sich der hohe Mittelturm, der nach den Plänen Karl Friedrich Schinkels nachträglich errichtet wurde.

 

Wendeltreppe im Jagdschloss Granitz auf Rügen


Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!

 

 

Er beherbergt im Inneren eine freitragende Wendeltreppe mit 154 Stufen. Sie ist aus Gusseisen und filigran durchbrochen, was den Blick in die Tiefe freigibt Der 38 Meter hohe Turm ist markanter Wegweiser im Südosten der Insel Rügen. Von hier aus hat man bei klarem Wetter einen phantastischen Panoramablick über die gesamte Insel Rügen bis nach Stralsund und Greifswald.

Das Jagdschloss war bis zum Jahr 1944 im Besitz der Familie zu Putbus, stand nach der Inhaftierung von Malte von Putbus unter Verwaltung der Nationalsozialisten, wurde dann im Zuge der ostdeutschen Bodenreform enteignet und befindet sich bis heute in staatlicher Hand.

Mit weit über 200.000 Besuchern im Jahr ist das Jagdschloss Granitz heute eines der beliebtesten Ausflugsziele auf der Insel Rügen und das meistbesuchte Schloss in Mecklenburg-Vorpommern. Es wurde in den letzten Jahren umfassend renoviert und als Museum wiedereröffnet, in dem alte Jagdgewehre, Möbel aus dem 19. Jahrhundert und eine Ausstellung "Hirsche der Welt" zu sehen sind. Immer beliebter ist die Hochzeit im historischen Marmorsaal.

Besucher erreichen das Schloss zu Fuß vom unten gelegenen Parkplatz oder vom nahe gelegenen Seebad Binz aus mit dem "rasenden Roland", einem offenen Touristenbähnchen, einer weiteren Touristenattraktion der Insel Rügen.